PROGRAMM FÜR KINDERGARTEN UND HORT

  • Workshops für Keramik von ausgebildeter Keramikgesellin
  • Besuch mit Ihrer Kindergarten-/Hortgruppe in meiner Werkstatt
  • Fortbildung für Erzieher/innen siehe unten

                                "Wann sind wir endlich wieder dran?"

Dieser Satz schlägt mir oft entgegen, wenn ich den Kindergarten oder Hort betrete, in dem ich schon über 10 Jahre unterrichte.

Die Kinder lieben das Spielen mit dem Ton

...und können es kaum erwarten wieder mitzumachen. Schon ab drei Jahren lernen sie, ein wunderbares Material zu „begreifen“, was gerade in dieser Zeit sehr wichtig ist. Nichts ist virtuell, alles ist real. Vor ihren Augen und durch ihr eigenes konkretes Tun entstehen z.B. Wälder mit Tieren und Höhlen, Burgen, Gärten oder ein Kaufladen. Mit viel Ton werden Geschichten gespielt und weitergesponnen. Schon die Kleinsten sind mit Begeisterung dabei. Anfängliche Scheu vor dem ungewohnt klebrigen Material wird schnell überwunden, wenn sie erleben, was man damit anstellen kann.

Die spielerische Erfahrung steht im Vordergrund nicht das Endprodukt

... daher packen wir das Gebaute am Ende meist auch einfach wieder in die Kiste, wie beim Sandspielen. Denn viele Erklärungen wie etwas gebaut werden muß, damit es einen Ofenbrand übersteht, behindern die Fantasie und das Spiel. Dennoch können einzelne gelungene Stücke „gerettet„ und gebrannt werden. Zu bestimmten Themen und Festen werden aber auch gezielte Einzelarbeiten mit Arbeitsanweisungen angefertigt, die ich in meiner Werkstatt brenne und die später gemeinsam in der Einrichtung mit Farben bemalt werden können. In bestimmten Fällen kann ich sie auch nach den Wünschen der Kinder glasieren und ein zweites Mal brennen.

Wie funktioniert das in Ihrer Einrichtung?

Workshops im Hort und Kindergarten

Für den Workshop findet sinnvollerweise mindestens 2-4 Std. (aufgeteilt auf 2 Wochen) pro Gruppe statt. Dafür sollte nur ein Raum mit Tischen zur Verfügung stehen, der auch mal etwas dreckig werden darf. Alle notwendigen Arbeitsmittel, wie Arbeitsbretter, Ton, Werkzeug und Brennservice werden von mir gestellt.

Im Kindergartenalter ist eine Aufteilung in 2 Altersgruppen sinnvoll mit nicht mehr als 8 Kindern. Im Hort ist eine altersgemischte Gruppe kein Problem.

Kosten  siehe unter Preise.

Besuch in meiner Werkstatt

Ein gelungener Ausflug bei jedem Wetter ist der Besuch in meiner Töpferwerkstatt extra ausgerichtet auf Workshops für Kinder.
Programm:

  • Kurze Erklärung: Wie funktioniert eine Töpferwerkstatt?
  • Gemeinsam "Spielen wir mit Ton" für die Kleinen oder die Kinder bauen ihre eigenen Ideen. Jeder darf dann ein/zwei Teile behalten.
  • Auch eine Drehvorführung einer Schüssel/Vase etc. an der elektrischen Töpferscheibe ist möglich.
  • Gesamtzeit: ca. 1,5 - 2 Std.
  • Max. 6-12 Kinder

Interessiert? Gerne stelle ich Ihnen mein Konzept in einem persönlichen Informationsgespräch vor.

NEU! Seit diesem Jahr biete ich auch Fortbildungsveranstaltungen für Erzieher/innen an zum Thema "Spielen mit Ton". Rufen Sie einfach mal an!

Kosten und Kursgebühreninfo finden Sie hier.

Seitenanfang

Hier finden Sie uns

ATELIER FÜR KERAMIK
Kaulbachstr. 26
80539 München

Kontakt

Rufen Sie einfach an oder mailen unter

 

089-28 78 89 74

Info@kinderkeramik.de

 

Inhaber:

Désirée Oberländer